Archiv für den Monat: Februar 2019

Ben gibt alles! – im Aqua Fit im Verso Premium-Resort

Die Fitness Kurse der PU Gruppe

Hey, ich bin Ben. Ich bin ein sportlicher Typ Ende zwanzig und Fitness ist mein Hobby.
Im Rückgrat trainiere ich in den Zirkeln und an den freien Geräten. Fitnesskurse besuche ich selten. Das soll sich 2019 ändern! In dieser Reihe probiere ich unterschiedliche Fitnesskurse im Verso Premium-Resort und Rückgrat Centern aus. Das hier sind meine Erfahrungen.

Aqua Fit im Verso Premium-Resort

Von den Aqua Kursen im Verso Premium-Resort habe ich schon viel gehört. Die Kurse sind sehr beliebt und immer gut besucht. Den Kurs Aqua Fit habe ich mir bewusst ausgesucht, weil er einen Querschnitt aller anderen Auqakurse darstellt. Mit Handtuch, Badehose und großen Erwartungen stieg ich an einem Mittwochmorgen ins Wasserbecken!

Power Ben nimmt am Aqua Fit teil

Gelenkschonende Fitness im Wasser mit viel Bewegung und Spaß

Im Aqua Fit Kurs erwartet einen viel Bewegung und mitreißende Musik. Unsere Trainerin Marylin unterrichtet neben Aqua Fit auch Bodyforming und World Jumping. Die gleiche Energie dieser Kurse trägt sie auch ins Aqua Fit.

Aqua Fit dauert 60min und wird in einem Becken mit 1,35m Wassertiefe durchgeführt.
Marylin macht vom Beckenrand aus die Übungen vor. Sie tanzte die ganze Zeit während des Kurses mit. Die zehn anwesenden Teilnehmer des Kurses und ich machten unterschiedliche Übungen bei denen wir besonders unsere Arme und den Oberkörper bewegten. Zusammen führten wir mit ausgestreckten Armen kreisende oder rudernde Bewegungen im Wasser aus. Wir sprangen von einem Bein auf das Andere und traten Wasser. Der Clue – wir waren immer in Bewegung!

Power Ben nimmt am Aqua Fit teil

Der Clue ist immer in Bewegung zu bleiben

Bereits nach 15min des Kurses wurde mir klar, dass Aqua Fit anstrengender ist als ich dachte. Marylin stattete uns für Ihre Übungen mit Schwimmnudeln und AquaDiscs aus. Gerade die AquaDiscs, runde Schaumstoffteller mit Löchern zum Greifen, erschwerten unsere rudernden Bewegungen. Schließlich ergaben sie auch mehr Wasserwiderstand.
Ich glaube, dass ich an Land bereits jetzt ins Schwitzen gekommen wäre.

Mein Fazit über Aqua Fitness

Der Kurs hat mir großen Spaß gemacht. Die Stimmung in der Gruppe war toll. Alle Teilnehmer hatten Spaß im Wasser herum zu planschen und sich zu der mitreißenden Musik zu bewegen. Das konnte man deutlich sehen! Nach dem Kurs fühlten sich meine Muskeln überall gleichmäßig beansprucht an, das fand ich gut. Meinen Gelenken hingegen ging es sehr gut. Hier spürte ich so gut, wie keine Beanspruchung. Der Kurs Aqua Fit hält was er verspricht. Gelenkschonende Fitness im Wasser mit viel Bewegung und Spaß. Wie anstrengend der Kurs schlussendlich ist, hängt sehr davon ab, wie schnell man selbst die Bewegungen des Kurstrainers im Wasser ausführt.

Viel Spaß und bleiben Sie im Training!
Bis bald, Ben!

Power Ben nimmt am Aqua Fit teil

AquaFit – gut für die Gelenke

Ben gibt alles! – in der Fle-xx WS im Rückgrat Alter Zollhof

Die Fitness Kurse der PU Gruppe

Hey, ich bin Ben. Ich bin ein sportlicher Typ Ende zwanzig und Fitness ist mein Hobby.
Im Rückgrat trainiere ich in den Zirkeln und an den freien Geräten. Fitnesskurse besuche ich selten. Das soll sich 2019 ändern! In dieser Reihe probiere ich unterschiedliche Fitnesskurse im Verso Premium-Resort und Rückgrat Centern aus. Das hier sind meine Erfahrungen.

Fle-xx WS im Rückgrat Alter Zollhof

Der Flexx-Zirkel in den Rückgrat Centern und im Verso ist große Klasse. Nach jedem Training ziehe ich hier meine verkürzten Muskeln wieder in die Länge. Das tut nicht immer gut, ist aber sehr wichtig. Ich sehe und spüre einen deutlichen Unterschied zu Freunden, die zwar sportlich sind, aber keinen Fle-xx Zirkel zur Verfügung haben. Zusätzlich zum Fle-xx Zirkel bietet die PU-Gruppe in seinen Rückgrat Centern und im Verso Premium Resort Fle-xx auch als Kurs an. Ich muss Ihnen sagen, es lohnt sich!

Power Ben in der Flexx-WS

Variation von der Übung Krieger; Hier werden der Hüftbeuger und die Brustmuskulatur trainiert.

Mit einer Stunde Kurszeit sind die Übungen im Fle-xx WS Kurs nicht nur umfangreicher, sondern auch abwechslungsreicher als im Zirkel. Die Kursleiter zeigen die unterschiedlichen Fle-xx Figuren für die Teilnehmer der Stunde und gehen daraufhin durch den Raum, um die Haltung der Mitglieder zu korrigieren.
Ich absolvierte meinen Fle-xx WS an einem Dienstagmorgen bei Heidrun. Die Mitglieder, mit denen ich an diesem Morgen trainierte, war eine eingespielte Gruppe Ü40, die ganz genau wussten, was auf sie zu kam. Der Fle-xx WS Kurs bei Heidrun steht bei Ihnen jede Woche fest im Kalender!

Power Ben in der Flexx-WS

Der Pilz; Streckung des Latissimus / der breitester Rückenmuskel

Die Übungen wurden langsam gezeigt. Heidrun machte sich große Mühe genau zu erklären, worauf zu achten ist und welches die nächsten Schritte sind. Insgesamt waren die Übungen nicht schwierig. Ich konnte den Erklärungen sehr gut folgen. Es erfordert nur ein bisschen Flexibilität. In der Stunde trainierten wir unseren Rücken, den Hintern, sowie die Ober- und Unterschenkel. Natürlich beidseitig, innen und außen. Besonders gefallen hat mir die Übung „Taube“ bei der ich meinen Hüftbeuger, meinen Gluteus-Muskel, in einer Weise strecken konnte, die ich bisher noch nicht kannte. Es war ein gutes Gefühl! Sehr gut für jeden Bürojob.

Mein Fazit

Guter Kurs! Ich konnte bei den Übungen gut mitkommen und die Stunde ging schnell zu Ende. Was bleibt, ist ein angenehmes und freies Gefühl zwischen den Schulterblättern. Auch in den nächsten beiden Tagen merkte ich, dass sich meine Muskeln lockerer anfühlten. Das nenne ich Training mit Erfolg! Das Ziel des Fle-xx Konzeptes ist bei mir voll angekommen. Mehr Beweglichkeit im Alltag – Zur Vorbeugung und gegen bestehende Schmerzen! Fle-xx WS empfehle ich jedem Sportler, egal welchen Alters.

Viel Spaß und bleiben Sie im Training!

Power Ben nimmt am Flexx-Kurs teil

Alternativübung der Taube; Training des Gluteus.
Heidrun nimmt auf jeden Rücksicht.

Laura May übergibt Spendenscheck an die Tigerherzen Freiburg

Kalenderspendenaktion 2019 – Spendenübergabe

In der vergangenen Woche hat die Rückgrat Sport- und Gesundheitscenter GmbH einen Scheck in Höhe von 2500 Euro an den Tigerherz e.V. übergeben. Entgegengenommen wurde dieser vom Erlebnis- und Sozialpädagoge Jörg Stern, der mit den Kindern und Jugendlichen bei Tigerherz arbeitet.

Jedes Jahr entwirft die Grafikabteilung der Rückgrat Sport- und Gesundheitscenter GmbH einen Tischkalender, dessen Verkaufserlös an ein soziales Projekt aus Freiburg gespendet wird. An wen die Spende gehen soll, haben Sie durch Abstimmung entschieden. Gewonnen hat dieses Jahr der Tigerherz e.V. – „… wenn Eltern Krebs haben“ der Psychosozialen Krebsberatung am Universitätsklinikum Freiburg.

Danke an alle Rückgrat Mitglieder, die dieses Projekt mit Kauf eines Kalenders unterstützt haben und es nun ermöglichen Kindern und Eltern in einer schwierigen Zeit mit Beratung und Therapie zu helfen!