*** YOGA-ABC ***

R wie Religion:

Die Wurzeln des Yoga liegen zwar im Hinduismus und Buddhismus, allerdings wird Yoga von den unterschiedlichsten Menschen mit diversen Religionen praktiziert. Der frühere Gedanke Yoga zu praktizieren um dem spirituellen Ziel der Erleuchtung zu folgen, ist heute bei den meisten Personen unseres Kulturkreises gewichen. Es lassen sich aber auch in der Lehre einige Parallelen zu den Geboten anderer Religionen wie dem Christentum oder dem Islam feststellen. Yoga an sich ist allerdings keine Religion, sondern eine Lebensphilosophie, die sich auf das gesamte Menschsein bezieht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.